(Bild1)
Blitzlichter aus der Presse
Fast wie im Fernsehen. Nur halt real und ohne Drehbuch:
Die schönsten Stories und Reportagen schreibt bei uns der Alltag.

Sorgfältig ausgewählte Möbel   

Professionelle Beratung & persönlicher Service

Eigene Schreinerei

Vereinbaren Sie Ihren kostenlosen Beratungs-Termin bei den Einrichtungs-Profis: 07154 35080
Öffnungszeiten

Mo - Fr    09:00 - 19:00 Uhr

Sa           09:00 - 16:00 Uhr

Kirbe-Sonntag, 28.10.2018
MARKTPLATZ DER GESCHENK-IDEEN

Großer Event mit tollem Programm, verschiedenen Ausstellern und jeder Menge Geschenk-Ideen! Show-Kochen mit Häppchen, tupperware-Party, Likör-Verkostung,...

 

Mehr Infos zum Programm
Apéro
Hüsler Nest
Koinor
Freistil
KARE
now! by hülsta
hülsta
Miele
Rolf Benz
dormiente

Kornwestheimer Zeitung

Thema: "Dinge bewegen und Werte vorleben"

 

Dinge bewegen und Werte vorleben

 

Kornwestheim. Michael Wurster engagiert sich in der Deutschen Management-Gesellschaft. (Von Werner Waldner)

 

  ______________________________________________

 

 

Er ist gerade einmal 25 Jahre jung und bereits Vorsitzender der Deutschen Management-Gesellschaft (DMG). Er gibt Seminare, hat an einem Buch mitgearbeitet, das in diesen Tagen erscheint- und im Familienunternehmen hat er es bereits zum „Mitglied der Geschäftsleitung“ gebracht, Michael Wurster macht keinen Hehl daraus, dass es ihm große Freude macht, an verantwortlicher Stelle zu wirken.

 

Nach dem Abitur am Ernst-Sigle-Gymnasium hat Wurster zunächst ein Jahr im Familienbetrieb, dem Möbelhaus Wurster, mitgearbeitet. Dann hat er Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule Nürtingen studiert und Gefallen an Themen rund ums Management gefunden. Als Manager, sagt der 25-Jährige, habe man den Spielraum, Dinge zu bewegen, aber auch die Verantwortung, Werte vorzuleben. Dass der Berufsstand derzeit nicht gerade den besten Ruf hat, weiß der junge Kornwestheimer, aber es schreckt ihn nicht ab. Das sei auch Aufgabe des Deutschen Management-Gesellschaft, am Image der Manager zu arbeiten, sieht sich der Vorsitzende selbst in der Pflicht für die Zukunft.

 

In den vergangenen Monaten hat er sich eher mit der Vergangenheit der DMG beschäftigt. Zusammen mit Prof. Dr. Hannns Hub hat Wurster eine Chronik des Vereins erstellt, überschrieben mit „Das Netzwerk“. 1969 wurde die Gesellschaft als Komitee für Management- Bildung gegründet, seit 1973 firmiert sie unter Deutsche Management- Gesellschaft.

 

Dass Wurster mit seinerzeit nur 24 Jahren zum jüngsten Vorsitzenden der Gesellschaft gewählt wurde, das habe auch viel „mit Glück zu tun“, räumt der schmale, junge Mann ein. Aber sein Einsatz im Studium – Wurster hat unter anderem den Engagementpreis der Fakultät I für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen/ Geislingen erhalten, derzeit unterrichtet er selbst Rhetorik an der FH – habe auch dazu beigetragen, dass er zum Vorsitzenden gewählt wurde. Als solcher bereitet Wurster nun Seminare vor- und manchmal überreicht er auch Preise an Personen, die für ihn selbst ein großes Vorbild sind. So zeichnete der Kornwestheimer den Unternehmer Stefan Hagen aus, der durch die Fernsehdokumentation „ Hagen hilft“ bekannt geworden ist. Das sei auch für ihn ein großer Moment gewesen, sagt der junge Kornwestheimer. Von den Themen rund ums Management interessiert Wurster das Networking ganz besonders. Kontakte knüpfen, Netzwerke unterhalten, die Unterstützung von anderen, die Förderung der eigenen M

 

Seine berufliche Zukunft sieht Michael Wurster auf jeden Fall im Möbelhaus, dass derzeit von seinem Vater und seinem Onkel geführt wird. „ Meine Verbundenheit mit der Familie ist sehr stark“, sagt der 25- jährige. Das unternehmerische Denken hat er von klein auf mitbekommen, erzählt Wurster, und es gefalle ihm auch. Das Arbeiten in der Möbelbranche sei seine spannende Herausforderung. Für ihn steht auf jeden Fall fest: „ Ich möchte in meinem Spielfeld der Beste sein.“

 

Parallel dazu, betont Wurster, wolle er sich aber auch was eigenes aufbauen. Buchprojekte rund ums Thema Management schweben ihm vor, Vorträge will er halten. Der 25- jährige über seine Zukunft: „Ich möchte mich immer und immer wieder selbst beweisen.“

 

 

 

Dieser Artikel erschien in der Kornwestheimer Zeitung:

http://www.kornwestheimer-zeitung.de/

 

 

 

FOCUS-Online

Einrichtungsexperten

Erstklassige Aus- und Weiterbildung mit der Spezialisierung auf Pojektmanagement & Möbelhandel
Familien-Tradition seit 1923

Einrichtungsexperten

Unser Tätigkeitsradius:
Das Einrichtungshaus
Wohnstile
Wohnideen
Service
Persönliche Fachberatung & Wohnstil-Beratung
Eigene Schreinerei
Lieferung und Montage
Renovierung & Projektmanagement
Barrierefreies Einrichtungshaus
now!-Onlineshop - Möbel die glücklich machen
News
Kirbe-Sonntag, 28.10.2018:
Großer Event mit tollem Programm, verschiedenen Ausstellern und jeder Menge Geschenk-Ideen! Show-Kochen mit Häppchen, tupperware-Party, Likör-Verkostung,...
...mehr
Aktuelle Aktionen!!!
Großer Küchen-Abverkauf!
Zahlreiche Ausstellungs-Küchen im Preis reduziert und schnell lieferbar!

Kornwestheims Einrichtungshaus Wohnforum Wurster steht kurz vor größeren Umbau-Arbeiten im Küchenstudio. Deshalb haben die Einrichtungs-Profis jetzt verschiedene Ausstellungs-Küchen stark im Preis reduziert.

Wer zuerst kommt hat die größte Auswahl.